Vorwort

Die Aussagen auf den folgenden Seiten stammen aus unterschiedlicher Literatur zum Thema Kolloidales Silber. Beachten Sie hierbei bitte, dass unser GerÀt nur reines Silberkolloid erzeugt. Verwechseln Sie dieses nicht mit z.B. Silbersalzen, wo die Gefahr einer Argyrie (Schwermetallvergiftung) besteht. Daher ist die Herstellungsweise und die dabei angewandten Parameter sehr wichtig.

Vielleicht hat man etwas darĂŒber vernommen, aber man wusste nicht ĂŒber die ZusammenhĂ€nge Bescheid!

Über viele Jahre hinweg war es Gesetz, dass man in SpitĂ€lern Silberlösungen in die Augen von Neugeborenen eintröpfelte, um sicherzugehen, dass sie nicht blind wurden, sollte die Mutter Gonorrhea (Tripper) haben. Die dazu verwendeten Silberlösungen waren sehr schwarz und hĂ€sslich anzusehen, und es war keine Frage, dass Babys damit behandelt wurden, wenn man noch nach Tagen die verrĂ€terischen schwarzen Augen sehen konnte.

Diese Punkte könnten Sie interessieren:

Sollten Fragen bleiben, rufen Sie an, wir beraten Sie gerne: 03528 / 4871860.

0