Auch Floristen haben den vielfĂ€ltigen Nutzen von kolloidalem Silber erkannt. Es kann auch gegen verschiedenste Krankheitserreger (Bakterien, Viren, Pilze) bei Pflanzen eingesetzt werden. So können z.B. ohne giftige Mittel (Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel) GemĂŒse und Pflanzen schonend behandelt werden. Kolloidales Silber wird auf die BlĂ€tter gesprĂŒht und dem Gießwasser beigegeben.

* Zahlreiche unserer Kunden geben Kolloidales Silber zu ihren Schnittblumen und erfreuen sich dadurch bis zu dreimal lĂ€nger an ihrer Pracht. So ersetzen schon viele Floristen ihre chemischen PrĂ€parate durch kolloidales Silber.* Schutz gegen Parasiten: es hilft, Pflanzen zu schĂŒtzen, vom Befall zu befreien sowie sie zu stĂ€rken. Dabei wird das Kolloidale Silber nach Sonnenuntergang wĂ€hrend der DĂ€mmerung (kolloidales Silber vertrĂ€gt kein Sonnen- und Tageslicht) verdĂŒnnt auf BlĂ€tter und Stiele gesprĂŒht.* allgemeine StĂ€rkung der Pflanzen, dazu wird es dem Gießwasser beigegeben. Dosierung: 1 Teelöffel Kolloidales Silber pro 100 ml Wasser wird empfohlen.* ErnĂ€hrung auf Vorrat: 3 Tropfen in die Gießkanne fĂŒr die Pflanzen… Wenn man auf Vorrat gießen muss, faulen die Pflanzen nicht, obwohl sie im Wasser stehen.

Sollten Fragen bleiben, rufen Sie an, wir beraten Sie gerne: 03528 / 4871860.

0